Valif Oral Jelly

Vardenafil, der Wirkstoff von Valif Oral Jelly, gilt allgemein als eines der stärksten und effektivsten Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion auf dem heutigen Markt. Aber der Bereich der pharmazeutischen Entwicklung entwickelt sich ständig weiter und es ist wichtig für die Hersteller, mit den Trends Schritt zu halten. Ajanta Pharma hat daher ein innovatives neues Vardenafil-Produkt in aromatisierter Geleeform entwickelt, das noch schneller und leistungsfähiger ist als die ursprüngliche Rezeptur.

Valif Oral Jelly (Vardenafil) beginnt etwa 20 Minuten nach dem Verzehr und dauert 4 Stunden. Darüber hinaus sind die Jelly Sachets bequemer zu verwenden als die traditionellen Tabletten. Jeder 5-Gramm-Beutel Valif Oral Jelly enthält 20 mg des Wirkstoffs Vardenafil.

Valif Oral Jelly (Vardenafil) wird zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (Impotenz) bei Männern verwendet, bei der es sich um die Unfähigkeit handelt, einen harten erigierten Penis, der für sexuelle Aktivitäten geeignet ist, aufgrund eines unzureichenden Blutflusses in den Penis zu erreichen. Valif Oral Jelly (Vardenafil) entspannt die Blutgefäße im Penis, erhöht den Blutfluss und verursacht eine Erektion, die die natürliche Reaktion auf sexuelle Stimulation ist.

Valif Oral Jelly (Vardenafil) ist kein Aphrodisiakum und eine Stimulation wird benötigt, um eine Erektion zu entwickeln.

Valif Oral Jelly (Vardenafil) wird klinisch von Ajanta Pharma hergestellt.
On Stock
€ 25.00
Wählen Sie aus anderen Optionen:

Um eine bestmögliche Behandlung zu erhalten, lesen Sie bitte das Folgende sorgfältig durch.

Die angegebene empfohlene Dosis von Valif Oral Jelly (Vardenafil) innerhalb von 24 Stunden beträgt 20 mg (1 Beutel). Die effektive Behandlungszeit beträgt 4 Stunden. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer mit einem großen Glas Wasser ein.

Sie sollten nur ein Valif Oral Jelly (Vardenafil) einnehmen, wenn Sie Sex haben wollen - es ist nicht als reguläres Medikament gedacht.

Valif Oral Jelly (Vardenafil) kann den Blutdruck senken, und die Kombination mit Alkohol (Ethanol) kann diesen Effekt noch verstärken. Sie können eher Symptome wie Schwindel, Benommenheit, Ohnmacht, Hitzewallungen, Kopfschmerzen und Herzklopfen auftreten. Sie sollten den Gebrauch von Alkohol vermeiden oder einschränken, während Sie mit Valif Oral Jelly (Vardenafil) behandelt werden, und vorsichtig sein, wenn Sie aus einer sitzenden oder liegenden Position aufstehen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle anderen Medikamente informieren, die Sie einnehmen, einschließlich Vitamine und Kräuter. Hören Sie nicht auf, irgendwelche Medikationen zu verwenden, ohne zuerst mit Ihrem Doktor zu sprechen.

Grapefruitsaft kann die Blutspiegel und Wirkungen bestimmter Medikamente wie Valif Oral Jelly (Vardenafil) erhöhen. Vielleicht möchten Sie Ihren Verzehr von Grapefruit und Grapefruitsaft während der Behandlung mit Valif Oral Jelly (Vardenafil) einschränken. Wenn Sie jedoch regelmäßig Grapefruit oder Grapefruitsaft mit Valif Oral Jelly (Vardenafil) zu sich genommen haben, ändern Sie die Menge dieser Produkte in Ihrer Ernährung nicht, ohne vorher mit Ihrem Arzt oder einem anderen Arzt gesprochen zu haben. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich Ihr Zustand ändert oder Sie erhöhte Nebenwirkungen bemerken. Orangensaft wird voraussichtlich nicht interagieren.

Zusammen mit seinen versprochenen Wirkungen kann Valif Oral Jelly (Vardenafil) dennoch einige unerwünschte Effekte verursachen. Auch wenn nicht alle  Nebenwirkungen auftreten müssen, so benötigen Sie im Falle eines Auftretens möglicherweise medizinische Betreuung.

Häufig festgestellte Nebenwirkungen von Valif Oral Jelly (Vardenafil) sind: Dyspepsie, Kopfschmerzen, Sehstörungen und Hitzewallungen. Andere Nebenwirkungen sind: Epistaxis, Schlaflosigkeit, verstopfte Nase und Rhinitis. Im Folgenden finden Sie eine umfassende Liste der Nebenwirkungen.

Gängige Nebenwirkungen

Diese häufigen Nebenwirkungen sind mit Dehydrierung verbunden und verringern sich normalerweise durch Erhöhung der Wasserhaushaltes.

  • Gesichtsrötung oder –hitzewallung
  • Kopfschmerzen
  • Verstopfte Nase
  • Trockenheit in den Augen
  • Leichte Übelkeit

Weniger häufige Nebenwirkungen

Die folgenden Nebenwirkungen von Valif Oral Jelly (Vardenafil) benötigen im Falle eines Auftretens normalerweise keine ärztliche Behandlung. Diese Nebenwirkungen sind nicht gefährlich und abnehmen normalerweise ab, sobald sich Ihr Körper an das Arzneimittel gewöhnt hat. Patienten, die von diesen Nebenwirkungen betroffen sind, müssen die Einnahme von Valif Oral Jelly (Vardenafil) im Allgemeinen nicht abbrechen.

Auch Ihr Arzt kann Ihnen gegebenenfalls Tipps geben, wie Sie einige dieser Nebenwirkungen verhindern oder reduzieren können. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen fortbesteht oder störend ist oder wenn Sie Fragen dazu haben:

  • Baumschmerzen oder Schmerzen in den Muskeln
  • Schweres oder schwerfälliges Atmen
  • Durchfall
  • Hitzewallung
  • Lichtempfindlichkeit
  • Schmerz oder Druckempfindlichkeit um die Augen und Wangenknochen
  • Rötung der Haut
  • Leichte verschwommene Sicht
  • Leichte Bläue in der Sicht
  • Niesen
  • Schlafstörungen
  • Magenbeschwerden nach den Mahlzeiten
  • Ungewöhnlich warme Haut

Ernstzunehmende Nebenwirkungen (selten)

Obwohl schwerwiegende Nebenwirkungen selten sind, sollte Sie falls Sie eines der folgenden schwerwiegenden Nebenwirkungen bemerken, die Einnahme von Valif Oral Jelly (Vardenafil) sofort beenden und sofort eine medizinische Notversorgung aufsuchen.

  • Engegefühl oder Schwere der Brust
  • Erektion länger als 4 Stunden (Priapismus)
  • Ohnmacht
  • Schwerer Rückgang oder Verlust der Sehkraft
  • Erbrechen

Patients taking the following medicine types should NOT take Valif Oral Jelly (Vardenafil):

  • Drugs that cause a serious reaction with Vardenafil — any nitrate medication, such as nitroglycerin for angina, alpha-blockers like terazosin or doxazosin for benign prostatic hyperplasia, verapamil or diltiazem (for high blood pressure)
  • Drugs that affect Valif Oral Jelly  (Vardenafil): cimetidine for treating ulcers, antibiotics like erythromycin and rifampicin, itraconazole or ketaconazole (for fungal infections), ritonavir or indinavir (for HIV)
  • Drugs that are affected by Valif Oral Jelly (Vardenafil) such as doxazosin for benign prostatic hyperplasia

Valif Oral Jelly (Vardenafil) is not suitable for everyone. Patients under treatment for the following conditions; or any ongoing managed condition, should consult their doctor prior to taking Valif Oral Jelly (Vardenafil):

  • Heart Related & Cardiovascular diseases including aortic stenosis, idiopathic hypertrophic subaortic stenosis and general ventricular outflow obstruction
  • Stroke, myocardial infaction (heart attack) or serious arrhythmia
  • Cardiac failure or coronary artery disease causing unstable angina
  • Blood Pressure related diseases including Hypertension & Hypotension and patients with severley impaired autonomic control of blood pressure
  • Resting hypotension (low blood pressure) of (BP <90/50)
  • Resting hypertension (high blood pressure) of (BP >170/110)
  • Retinitis pigmentosa (genetic disease of the retina)
  • Sickle cell or other related anaemias
  • HIV (specifically on treatment with protease inhibitors)
  • Organ donor recipients

Do not take more than one dose of Valif Oral Jelly (Vardenafil) per day.

Do not consume grapefruit or grapefruit products while taking Valif Oral Jelly (Vardenafil).

Always talk to your doctor before taking ANY medication for erectile dysfunction. Some erectile dysfunction medications are not suitable for men with certain medical conditions, and your doctor can advise you on an alternative.

Call your doctor immediately if you experience dizziness or feel nauseous during sexual activity, or develop pain, numbness, tingling in your chest, arms, neck, or jaw.

Do not take Valif Oral Jelly (Vardenafil) if you are also taking a nitrate drug (such as nitroglycerin or isosorbide dinitrate/mononitrate) for chest pain or heart problems. Do not take Valif Oral Jelly (Vardenafil) with recreational drugs such as "poppers". Taking these substances together can cause a sudden and dangerous drop in blood pressure.

Always buy your medications from a reputable supplier as there are a lot of counterfeit products on the market.

Certain lifestyle and psychological factors, such as smoking, drinking, and stress, can impact on erectile dysfunction. Eliminating these - for example, staying more active, losing weight if you are overweight, reducing alcohol intake, stopping smoking and reducing stress - may also help improve erectile dysfunction.

Never take other erectile dysfunction medications at the same time as taking Valif Oral Jelly (Vardenafil).

Seek urgent medical advice if an allergic reaction, sudden vision loss or painful erections lasting more than four hours occur.

Drinking alcohol after taking Valif Oral Jelly (Vardenafil) may lower blood pressure and decrease sexual performance.

Valif Oral Jelly enthält Vardenafil, das auf das erektile Gewebe des Penis wirkt, um den Blutfluss zu erhöhen und eine Erektion zu verursachen. Während der sexuellen Stimulation wird Stickoxid im erektilen Gewebe des Penis freigesetzt, das das Enzym Guanylatcyclase aktiviert.

Valif Oral Jelly enthält Vardenafil, einen Phosphodiesterase Typ 5 (PDE5) -Hemmer, der zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern (Impotenz) eingesetzt wird. Während der sexuellen Stimulation wird Stickstoffmonoxid im erektilen Gewebe des Penis (Corpus Cavernosum) freigesetzt und aktiviert das Enzym Guanylatcyclase. Dies erhöht die Konzentration einer Chemikalie namens zyklisches Guanosinmonophosphat (cGMP), die die Blutgefäße im Penis entspannt und es dem Blut ermöglicht, das schwammige erektile Gewebe zu füllen, um eine Erektion zu verursachen. Ein anderes Enzym, genannt Phosphodiesterase Typ 5 (PDE5), baut cGMP ab, wodurch der Blutfluss in den Penis verhindert wird, was den Verlust einer Erektion verursacht. Bei Einnahme vor geplanter sexueller Aktivität hemmt Valif Oral Jelly (Vardenafil) die PDE5, so dass cGMP den Blutfluss in den Penis weiter erhöhen kann, was zu einer Erektion führt.

Ajanta Pharma, der Hersteller der gesamten Kamagra-Produktlinie, ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das auf die Herstellung von Marken-Generika spezialisiert ist. Obwohl das Unternehmen ursprünglich aus Indien stammte, hat es sich in 30 Ländern in Afrika, im Nahen Osten und in Südostasien verbreitet.

Ajanta Pharma hat zwei seiner 7 Einrichtungen von der US FDA genehmigt, während alle seine Produktionsstätten unter der Akkreditierung der indischen FDA betrieben werden. Ajanta-Anlagen wurden ebenfalls nach USFDA-, UKMHRA- und WHO-Spezifikationen gebaut.

Ajantra Pharma beschäftigt weltweit mehr als 6500 Mitarbeiter, darunter ein F & E-Team, das über 850 Wissenschaftler an innovativen Produkten für verschiedene Märkte auf der ganzen Welt beteiligt.

Das Unternehmen bietet eine breite Palette an Produkten, darunter Antibiotika-, Anti-Malaria-, Antidiabetika-, Kardiologie-, Gynäkologie-, Orthopädie-, Kinder-, Atemwegs- und allgemeine Gesundheitsprodukte.

Wirkstoff

Vardenafil 20mg

Im Paket enthalten

7 Beutel

Wird wirksam

20 - 60 Minuten

Effektive Behandlungszeit

4 Stunden

Es liegen noch keine Bewertungen für dieses Produkt vor.

Füge einen neuen Kommentar hinzu
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch