Probleme mit der Erektion – im Volksmund

Sie haben  sicherlich gehört, gelesen, oder auf Ihrer eigenen Haut erfahren, dass ein Mann nicht kann, wie er will. Dies ist eines der Symptome der erektilen Dysfunktion. Die Medizin hat hier eine genaue Definition, (im Volksmund auch Impotenz) - Unfähigkeit eines Mannes eine Erektion während des Geschlechtsverkehrs zu erreichen.

In einigen Fällen, tritt die Erektion vor, aber sie ist zu schwach oder dauert nur kurze Zeit, und der Mann kann seine Partnerin nicht befriedigen. Probleme mit der Erektion zeigen sich manchmal durch vorzeitige Ejakulation.

Probleme mit der Erektion und Wirkungen auf den Alltag

Wenn Sie nicht mit Ihrer eigenen Partnerin darüber reden wollen, machen Sie das Problem großer. Beim Sex versuchen Sie sich zu konzentrieren, um eine Erektion zu erreichen, aber das Ergebnis ist genau das Gegenteil. Nur wenige Menschen erkennen, dass Stress eine der Hauptursachen für Erektionsprobleme ist. Darüber hinaus schlechte Ernährung, Bewegungsmangel und in einigen Fällen auch andere Krankheiten.

Die Notwendigkeit, mit der Partnerin über ihre intimen Probleme zu sprechen, ist die beste Lösung. Der Mann bekommt die Unterstützung seiner Hälfte und sie wird ihn nicht drängen, wenn seine sexuellen Leistungen nicht so bezaubernd sind wie vorher.