Nebenwirkungen

Wie die meisten Medikamente, kann Dapoxetin Nebenwirkungen hervorrufen. Zu den häufigsten gehören beispielsweise Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Durchfall oder Übelkeit. Diese Probleme können auch auftreten, wenn Dapoxetin mit anderen Arzneimitteln kombiniert wird. Daher empfehlen wir, dass Sie die Einnahme des Dapoxetin mit Ihrem Arzt besprechen, bevor Sie dieses Arzneimittel gegen vorzeitige Ejakulation einnehmen.

Dapoxetin ist nicht für jedermann. Hersteller empfehlen es nicht für Menschen, die Probleme mit ihrem Herzen haben, diejenigen, die einen Herzinfarkt überwunden haben oder Menschen, die an Depressionen leiden.

Wie man Dapoxetin einnimmt?

In erster Linie wird empfohlen, die empfohlene Tageseinnahme nicht überzugreifen. Dapoxetin sollte etwa eine Stunde vor dem geplanten Sex eingenommen werden. Es funktioniert dann für 4-6 Stunden, was eine lange Zeit ist, um guten Sex zu genießen.

Bei der Einnahme von Dapoxetin wird nicht empfohlen, Grapefruit oder seine Produkte zu essen. So muss man das verwendete Medikament nicht gut funktionieren. Sie sollten auch Alkohol vermeiden. Dies reduziert den Blutdruck, was negativ auf die sexuelle Leistungsfähigkeit auswirken kann.

Wenn nach der Einnahme von Dapoxetin Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie deren weitere Einnahme in Betracht gezogen werden. Beziehungsweise Dapoxetin komplett ausfallen. Daher sollte das Verfahren zur Lösung von Problemen mit vorzeitiger Ejakulation mit einem Arzt besprechen.

Wenn nach der Einnahme von Dapoxetin oder während des Geschlechtsverkehrs allergische Reaktionen, Schmerzen oder Schwellungen auftreten, suchen Sie sofort einen Arzt auf.